Iris Weitkamp Autorin
Iris Weitkamp Autorin

Iris Weitkamp und das bedingungslose Grundeinkommen

Hier muss ich aus meiner Autoren-Rolle fallen und politisch Position beziehen:

Dieses Thema finde ich so wichtig, dass ich alle Menschen bitten möchte, sich zu informieren. Nach den Wahlen ist vor der Wahl - JETZT ist genau der richtige Zeitpunkt, um Initiativen in Deiner Region und / oder die Partei BGE zu unterstützen!

Je mehr ich über das bedingungslose Grundeinkommen lerne, desto mehr macht mich stutzig, dass ich kein wirklich überzeugendes Argument dagegen finde. Es wird nicht alle Probleme Deutschlands lösen, jedoch vieles verbessern. Vielleicht schaut Ihr mal bei einer Gruppe vorbei? Unsere Treffen in Lüneburg erlebe ich als sehr offen, auch zum ‚nur mal reinschnuppern‘. Fragt Euch, ob die Entwicklung vom Kapitalismus wieder mehr zum Sozialstaat gehen sollte. Mittlerweile das Grundeinkommen sogar wählbar und hat bei den Bundestags- und Landtagswahlen gar nicht schlecht abgeschnitten! Wenn man die Umstände bedenkt (kleine, nicht mal 1 Jahr alte Partei, kaum Leute, kein Geld), kann man nur sagen: Boah! Hans Stallkamp hat dazu eine wunderbare Rede auf der Infoveranstaltung im Glockenhaus gehalten, ich versuche, mir die Aufzeichnungen zu besorgen und diese weiterzugeben.

Ich kenne Handwerker, die mit 15 in die Lehre gegangen sind, mehrere Jahrzehnte in Wind und Wetter in den Knochen haben und Angst, weil der Körper nachlässt und die billige Konkurrenz aus Osteueropa zunimmt. Ich kenne Frauen, denen 615,- Rente zustehen im Monat, die zwei Pullover übereinander ziehen, sich die Hände in einer Schüssel klarem Wasser waschen und damit die Tomaten gießen. Leute mit Zweit- und Drittjobs, die sich nichts extavaganteres wünschen als einmal im Jahr Ostsee – in einem der reichsten Länder der Welt! Da verlässt mich jegliche wohlgesetzte Poetik: Ich find´s einfach nur Scheiße!

Informationsstände:

Wir waren im Sommer bis Herbst viel unterwegs und haben ermutigende Resonanz erhalten.

Spätestens zur Kulturellen Landpartie im Wendland geht unsere Bodenzeitung wieder auf Tour.

Hilfe!

Weder Initiative noch Partei haben auch nur eine müde Mark. Es gibt kaum aktive Leute. Wir werden trotz dem! viel bewegen. Das geht so weit, dass man sich das Kino verkneift und von dem Geld zwanzig Flyer fotokopieren lässt.

Spender oder Helfer melden sich bitte bei den "Offiziellen".

Offener Stammtisch Lüneburg - Wendland:

Der Initiative und auch mit Mitgliedern der Partei:

Neu: Am 1. und 3. Dienstag des Monats um 19:00 im Pons in Lüneburg (Nähe Stintmarkt).

Diskutieren, tolle Leute treffen, Aktionen planen.

Das Bedingungslose Grundeinkommen

auf der Kulturellen Landpartie

von Himmelfahrt bis Pfingsten 2018 im Wendland

Durchgehend Tipi der Initiative auf dem Wunderpunkt in Groß Wittfeitzen (Kultur-Natur-Schwimmbad): Gespräche, Infos, Intentionen (außer Pfingstfreitag = Gorlebentag)

Samstag, 19. Mai ca. 11-18 Uhr

Infostand auf dem Wunderpunkt Zeetzer Mühle

Sonntag, 20. Mai um 17:00 Uhr

Runder Tisch "Grundeinkommen als Sprungbrett" in Groß Wittfeitzen

Pfingstmontag, 21. Mai um 15:00 Uhr

Vortrag von Dr. Ulrich Schachtschneider "BGE und Postwachstum - das ökologische Grundeinkommen" in Klein Witzeetze

 

 

x

x

x

x

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel